Koch-Events im World-Café

♥-willkommen im World Café

Gemeinsames Kochen mit unseren Nachbarn aus Afghanistan, Syrien und Eritrea
traditionelle Gerichte, Rezepte, Geschichten

internationale Begegnungsmöglichkeiten

Einfach anrufen oder mailen und einen Termin vereinbaren.

Gruppen oder Einzelanmeldungen möglich!

Teilnahme auf Spendenbasis!

Ort: World Café im oikos-Haus
in Schlehdorf. Kocheler Str. 28

Afghanisch Kochen

Wann? Termin nach Vereinbarung
Wo? World Café im oikos-Haus
Was? Bolani (gefüllte Teigtaschen) ein leckeres, traditionelles Gericht aus Afghanistan
Viel Spaß beim gemeinsamen Kochen in der Gruppe, Kennenlernen, internationalem Austausch, Geschichten…
Maximal 4 Teilnehmer
Anmeldung unter 08851-9291983 oder per info@oikos-lebenskunst.org
Teilnahme auf Spendenbasis


Nachbarschaft

Das oikos-Haus mit benachbarten Flüchtlingshäusern.

Begegnungen im Zwischenraum

Dokumentarfilm

Am Sonntag, 11.12.16, fand im Kochler Kino die Premiere des Films „Begenungen im Zwischenraum“ von Sophie Chloé Demeter statt. Der Film zeigt das Zusammenleben der Flüchtlingen und Einheimischen am Hinterhof des oikos-Haus. Die Vorstellung war ein voller Erfolg, das Publikum war gemischt aus Dorfbewohnern und Asylbewerbern. Anschließend gab es ein Buffet mit Spezialitäten aus verschiedenen Ländern.

Schlehdorf. Sommer 2016. Drei Häuser. Ein gemeinsamer Hinterhof für zwei Asylbewerber_innen-Unterkünfte und die oikos-WG – mitten in einem oberbayerischen Dorf.

Schwarz-Rot-Gold wird bunt! Es kommt ein Stück Welt ins Dorf, wenn Menschen aus Eritrea, Afghanistan und Syrien gemeinsam mit Schlehdorfer_innen die deutschlandfarbene Kuh übermalen – mit allen Farben dieser Welt.

Der Film zeigt auf eindrückliche und humorvolle Weise das Zusammenleben im Hinterhof von oikos. Er fängt die teils skeptischen Blicke von Dorfbewohner_innen ein und macht die Bedeutung von Raum für Begegnung sichtbar, aus dem Neues entsteht.

Praktikum bei oikos

Mein Name ist Lea Adams und ich besuche derzeit den Sozialzweig der Fachoberschule in Bad Tölz. Im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung habe ich mich bei oikos um einen Praktikumsplatz beworben. Seit einigen Wochen helfe ich hier mit und spüre täglich welchen bereichernden Wert die Arbeit für mich hat. Mein Tätigkeitsbereich umfasst Hausaufgabenbetreuung, gemeinsame Projektentwicklung mit den Nachbarn, kreatives Gestalten und teilweise Verwaltungsarbeiten. Dadurch wird mir ein realistischer Einblick in die Asylarbeit ermöglicht. Ich war von Anfang an von der positiven Atmosphäre sowohl im Verein als auch bei den Flüchtlingen begeistert.

Schwarz-Rot-Gold wird bunt! Juhu du bunte Kuh

Drachenbauprojekt

In Afghanistan ist es eine alte Tradition einmal im Jahr einen Drachen zu basteln und ihn dann in einem Wettbewerb unter Beweis zu stellen. Einer unserer Nachbarn, Mohammed Ali, beherrscht diese Drachenbaukunst und hat uns und seinen Töchtern dabei geholfen, einen Drachen zu bauen. In Afghanistan machen das normalerweise nur die Jungen, da Mädchen in diesem Land benachteiligt werden. Man spürte richtig, wie seine Tochter aufblühte und sich freute ihren eigenen Drachen zu basteln.

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen